1929/1955

Zentrum für verfolgte Künste Solingen

Ein gemeinsames Forschungs- und Ausstellungsprojekt des Zentrums für verfolgte Künste mit dem documenta archiv Kassel. Beide Institutionen schauen parallel zur documenta 15 im Jahr 2022 kritisch-reflektierend zurück auf die Anfänge der Großausstellung.
Leistung: Kommunikations- & Ausstellungsdesign, Webdesign, Interaktiver Tisch: Spaceinteractive